Search Results

71 Ergebnisse gefunden

Seiten (68)

  • C++ | Qâf ScaleModels Gozo

    C++ C++ is a general-purpose, object-oriented programming language That is extremely like ‘C’. C++ is so well-matched with C that it will undoubtedly compile over 99% of C programs without changing source code. However, C++ is better structured and a safer language than ‘C’ as it is an object-oriented programming-based language. It is more of an extension of the ‘C’ programming language or ‘C’ with Classes. ​ Object-oriented programming is a programming model based on the concept of ‘objects’, that can contain data and code: data in the form of fields, known as attributes or properties, and code in the form of procedures referred to as methods. ​ While Pascal was conceived to teach accurate programming techniques and C++ is a general-purpose language that has been expanded significantly over time. It has almost always been applied as a compiled language, and many companies provide C++ compilers, such as Microsoft, Intel, and the Free Software Foundation.

  • Python | Qâf ScaleModels Gozo

    Computing Python is an advanced programming language that is object-oriented, interpreted, and built on flexible and robust semantics. Why learn it? Python is easy to learn and lets programmers quickly integrate systems as scripting or glue language. It is also suited for Rapid Application Development, such as: Writing games for their inner logic, comprising Artificial Intelligence factors. NASA uses Python as a standard scripting language in its Integrated Planning System. Its Features are: Easy to learn and read. Associated web structures for developing internet-based applications. Has a free interpreter and standard library accessible in source or binary on major platforms. Who uses it: Python developers, software engineers, back end developers, Python programmers Used by employers in information technology, engineering, professional services, and design.

  • Capacitors | Qâf ScaleModels Gozo

    Capacitors Ein Kondensator oder Kondensator ist eine passive elektrische Komponente mit zwei Anschlüssen, die zum elektrostatischen Speichern von Energie in einem Stromkreis verwendet wird. Kondensatoren variieren stark, aber alle enthalten mindestens zwei elektrische Leiter (Platten), die durch einen Isolator getrennt sind. Wenn eine Potentialdifferenz zwischen den Leitern (wenn ein Kondensator an einer Batterie angebracht ist) entsteht, entwickelt sich ein elektrisches Feld über dem Dielektrikum, wodurch sich eine positive Ladung auf einer Platte und eine negative Ladung auf der anderen Platte sammelt. Wenn eine Batterie ausreichend lange an einen Kondensator angeschlossen wurde, kann kein Strom durch den Kondensator fließen. Wenn jedoch eine Beschleunigungs- oder Wechselspannung (AC) an die Leitungen des Kondensators angelegt wird, kann ein Verschiebungsstrom fließen. . Ein idealer Kondensator zeichnet sich durch einen einzigen konstanten Wert für seine Kapazität aus. Die Kapazität wird als Verhältnis der elektrischen Ladung an jedem Leiter zur Potentialdifferenz (V = Spannung) zwischen ihnen ausgedrückt. Das SI (Internationales Einheitensystem SI) wird vom französischen Système International (d'unités), der modernen Form des metrischen Systems, abgekürzt. . Kondensator Die Kapazität eines Kondensators Die Kapazität ist der elektrische Aspekt eines Kondensators und misst die Fähigkeit eines Kondensators, eine elektrische Ladung auf seinen Doppelplatten zu speichern. Die Kapazitätseinheit ist ein Farad (F). Kapazität ist definiert als, dass ein Kondensator die Kapazität von einem Farad hat, wenn eine Ladung von einem Coulomb durch eine Spannung von einem Volt auf den Platten gespeichert wird. Die Kapazität (C) ist konstant positiv (+ ve) und hat keine negativen Einheiten (-ve). Der Farad ist jedoch eine außergewöhnlich große Maßeinheit, die allein verwendet werden kann. Daher werden im Allgemeinen Teilmultiplikatoren des Farad verwendet, z. B. Mikrofarad, Nano-Farad oder Pico-Farad. Standardkapazitätseinheiten Mikrofarad (μF) 1 μF = 1 / 1.000.000 = 0,000001 = 10-6 F. Nanofarad (nF) 1nF = 1 / 1.000.000.000 = 0,000000001 = 10-9 F. Picofarad (pF) 1 pF = 1 / 1.000.000.000.000 = 0,000000000001 = 10-12 F. Unter Verwendung der obigen Informationen kann eine einfache Tabelle angewendet werden, um die Umwandlung von Pico-Farad (pF), Nano-Farad (nF), Mikro-Farad (μF) und Farad (F) wie unten angegeben zu unterstützen. Kondensatoren sind eine wichtige Komponente in Modellbausätzen mit dynamischen Licht- und Klangmodifikationen.

Alles ansehen